ENGINE FLUSH Vergrößern

ENGINE FLUSH

1

Neuer Artikel

Reinigung Öl-und Schmierkreislauf

Mehr Infos

Auf Lager

14,93 € inkl. MwSt.

Mengenrabatt

Menge Preis Sie sparen
4 14,48 € Bis zu 1,81 €
8 13,81 € Bis zu 8,95 €
12 12,68 € Bis zu 26,99 €

Mehr Infos

Reinigung Öl-und Schmierkreislauf

Ein seit mehr als zwanzig Jahre lang, mit ausgesprochen gutem Erfolg, angewendetes Produkt, welches von Fachleuten in der Motorbranche anerkannt ist.

Die TEC - 2000 Motorinnenreinigung

  • ist anwendbar für die komplette Reinigung des gesamten Öl- und Schmierkreislaufes von Benzin- und Dieselmotoren, von Schalt- und Automatikgetrieben, Differentialen und Hydraulikanlagen
  • beseitigt betriebsbedingte Verschmutzungen
  • beseitigt Rückstände im Kolbenring- und unteren Zylinderbereich
  • neutralisiert schädliche Motorensäuren
  • erhöht die Motorschmierung während des gesamten Reinigungsprozesses durch eigene Schmierkomponenten; verhindert somit das Abwaschen und das damit verbundene Reißen des Schmierfilmes
  • enthält Substanzen die für eine optimale Pflege aller Simmerringe und Gummiteile sorgen; kein Aushärten und Brüchigwerden der Gummiteile durch die Reinigung

Die TEC - 2000 Motorinnenreinigung sorgt für:

  • sauberes Öl in einem sauberen Motor; Öl bleibt sauber, je nach Betriebsbedingungen über mehrere Tausend Kilometer
  • deutliche Abgasreduzierung, längere Lebensdauer des Katalysators
  • weniger Öl- und Kraftstoffverbrauch, verbesserte Motorleistung durch Kompressionsoptimierung
  • beseitigt oftmals das Hydrostößelklppern
  • geringer Verschleiß der Aggregate

Gebrauchsanleitung:
Bei jedem Kundendienst- und Ölwechselintervall eine Dose vor dem Ölwechsel dem Altöl
beigeben, Motor im Stand ca. 15-20 Minuten laufen lassen, dann Ölwechsel nach
Herstellerangaben durchführen. Schalt- und Automatikgetriebe u.ä. sollten nach Zugabe des
Reinigers noch ca. 2-3 Tage betrieben werden bevor der Ölwechsel durchgeführt wird.
Um hartnäckige Verunreinigungen (Hydrostößelklappern, verklebte Kolbenringe, usw.) zu
beseitigen, kann es von Nutzen sein, vor dem Ölwechsel, das Fahrzeug mit Zugabe des Reinigers
noch 1-2 Tage zu betreiben (maximal 200km). Dies sollte aber nur unter der Beaufsichtigung der Werkstatt erfolgen.
Tritt keine Verbesserung auf, liegt in aller Regel ein mechanischer Defekt vor.


Eine Dose (375 ml) ist ausreichend für 5 Liter Ölfüllmenge.
Hinweis: Bei extrem starken Ablagerungen (Verschlammungen) sollte die Ölwanne und der
Ventildeckel abgenommen werden um den gröbsten Schwarzschlamm auf mechanische Weise zu
beseitigen. Im Anschluß ist eine Motorinnenreinigung durchzuführen (Sicherheitsfaktor) damit der
Rest der Verschmutzungen, vor allen in Bohrungen und Kanälen, beseitigt wird; ggf. mehrmals
hintereinander Motorinnenreinigung durchführen bis das Öl nach dem Wechseln sauber bleibt.